Julius Bär Aktie

Unternehmen: Julius Bär
ISIN: CH0102484968
WKN: A0YBDU
Julius Bär Dividende: 1,50 CHF
Julius Bär Generalversammlung: 12.04.2024

Die Julius Bär Group ist eine schweizer Bankengruppe mit Sitz in Zürich. Julius Bär ist zweitgrößter Vermögensverwalter der Schweiz. Zuletzt verwaltete das Unternehmen Kundenvermögen in Höhe von 400 Milliarden Schweizer Franken. Die 1890 gegründete Privatbank richtet sich mit ihrem Angebot an vermögende Kunden. Das Angebotsspektrum reicht von Beratungsdienstleistungen bis hin zu Anlageinstrumenten. Hauptsitz der Julius Bär Bank ist Zürich. Außerhalb der Schweiz betreibt die Bankengruppe Niederlassungen unter anderem in Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Paris, Mailand, Luxemburg, Monaco, Wien, Moskau, Istanbul, London, Hongkong, Singapur, Shanghai, Abu Dhabi und Dubai. Julius Bär beschäftigt ca. 6.800 Mitarbeiter. Die Höhe der Julius Bär Dividende 2024 wird auf der Generalversammlung vom Verwaltungsrat vorgeschlagen. Der größte Wettbewerber um vermögende Kunden ist in der Schweiz seit Rettung der Credit Suisse durch die UBS die neue vergrößerte Gesellschaft. Jetzt die UBS Dividende 2024 im direkten Vergleich prüfen. 

Zusammenfassung der Aktie Julius Bär

  • Wie hoch ist die Julius Bär Dividende 2024? 1,50 CHF
  • Julius Bär Hauptversammlung / Generalversammlung 2024: 12.04.2024
  • Julius Bär Dividendenauszahlung 2024: 3. Werktag nach Generalversammlung
  • Wo findet die Julius Bär Hauptversammlung 2024 statt? Schweiz (Schweiz)
  • Wie oft zahlt Julius Bär Dividende? Jährlich

Julius Bär Dividendenhistorie der letzten 5 Jahre

  • Dividende Julius Bär 2024: 1,50 CHF
  • Dividende Julius Bär 2023: 1,50 CHF
  • Dividende Julius Bär 2022: 1,50 CHF
  • Dividende Julius Bär 2021: 1,50 CHF
  • Dividende Julius Bär 2020: 1,50 CHF

Die prognostizierten Dividenden vor der Generalversammlung basieren auf Analysten-Schätzungen, offiziellen Veröffentlichungen sowie Spekulationen. Wir empfehlen Selbstentscheidern Kauf- und Verkauf-Entscheidungen analytisch und langfristig zu planen und sich stets auch über die offiziellen Informationsangebote der jeweiligen börsennotierten Unternehmen zu informieren. Diejenigen Anleger,  die noch keine ausreichende Erfahrung mit dem Handel von Wertpapieren haben, empfehlen wir sich bei Ihrer Hausbank beraten lassen.